Ein Stelzenhaus für Kinder

Im Garten kann man sich auf viele Arten und Weisen austoben. In Form von gärtnerischer Meisterleistung, als Amateur-Agrarexperte oder als kreativer Gartengestalter bieten sich viele Möglichkeiten im eigenen Garten aktiv zu sein. Das trifft nicht nur für Erwachsene zu, sondern auch für die Kleinen Gartenliebhaber. So stellt der Garten auch für Kinder verschiedensten Alters ein Ort voller Selbstentfaltung, aber auch Spaß dar.

 

Besonders viel Freude haben Kinder im Garten, wenn dort ein sehr spielerischer Ort des Geschehens ist. Rutschen, Schaukeln und andere tolle Geräte können an dieser Stelle Platz für kindliches Abenteuer und jede Menge Fantasie schaffen.

Ein Traum für Kinder – das Stelzenhaus

Am besten eignet sich ein sogenanntes Stelzenhaus zur Integration von verschiedenen Spielgeräten. http://www.kinderspielhaus-stelzenhaus.de hat hierzu einige erstklassige Modelle im Angebot. Ein Stelzenhaus verbindet mehrere dieser Spielgeräte in einem kreativen Komplex. Deshalb ist ein solches Spielhaus ein wahrer Traum für Kinder. Es wird ein Ort für Spiel und Spaß geschaffen. Die Kreativität des Kindes wird darin unterstützt, sich selbst Abenteuer auszudenken und diese auf dem eigenen kleinen Spielplatz mit Freunden ausleben zu können.

Klare Vorteile eines Stelzenhauses

Ein Stelzenhaus hat klare Vorteile gegenüber anderen Spielgeräten für den Garten. Nicht zuletzt deswegen sind Stelzenhäuser auch so beliebt, vor allem bei den Kindern.

  • Der erste große Vorteil ist die Kompaktheit eines solchen Kinderspielhauses. Es ermöglicht, viele Spielgeräte in einem zu erhalten, ohne dabei viele einzelne Komponenten getrennt voneinander aufstellen zu müssen.
  • Vorteil ist in diesem Zusammenhang auch der Preis. Je nach Funktionsumfang und Qualität sind die preislichen Gegebenheiten hier zwar sehr unterschiedlich, insgesamt ist der Erwerb eines Stelzenhaus ist jedoch deutlich günstiger als der Kauf aller integrierten Elemente in separater Form.
  • Als drittes kann auch ein spielerischer Vorteil genannt werden. Zum einen ermöglicht die Kombination der Spielelemente einen leichteren Wechsel zwischen diesen beim Spielen. Egal ob Rutsche, Schaukel oder Kletterwand — es wird mal hier mal dort gespielt und die gesamte Aktivität unterstützt. Zum anderen entsteht für ein Kind dabei auch ein viel schöneres Bild von der Spielumgebung. So sind Stelzenhäuser ein wirklich zentraler Ort für Freude und Spaß.
  • Zu guter Letzt spielt auch das Design, also die Optik, eine Rolle. Hersteller und Marken geben sich oft sehr viel Mühe um für Kinder ein sehr fantasiereiches und kreatives Spielgerät zu entwickeln. Piratenschiff, Ritterburg und viele andere tolle Motive sind hier weit verbreitet.

Letztlich sollte man also überlegen ob man anstatt eines einzelnen Gerätes, wie einer Schaukel oder einer Rutsche nicht doch gleich ein kleineres oder auch größeres Stelzenhaus wählt. Der preisliche Unterschied ist dabei selten hoch, man erwirbt jedoch ein deutlich kreatives, funktionales und spielerisches Gerät.