Foliengewächshaus kaufen

Die besten Foliengewächshäuser:

 
 

Foliengewächshaus kaufen

 
Eine saftige, reife und wohlschmeckende Tomate ist im Supermarkt kaum zu finden. Wer die frischen Früchte aus dem Urlaub in Italien oder Spanien kennt, wird deswegen oft enttäuscht. Doch zum Glück können Tomaten und andere Gemüse- und Obstsorten, die sonst eine warme Umgebung lieben, auch bei uns gedeihen. Um den Pflanzen das passende Klima zu bieten, kann ein Folientreibhaus verwendet werden. Alle, die ein Foliengewächshaus kaufen möchten, finden in diesem Ratgeber die benötigten Informationen dazu.

 

So funktioniert ein Folientreibhaus

 

Ein Folientreibhaus funktioniert nach einem Prinzip, das auch in der Natur vorkommt. Dieses Prinzip wird als Treibhauseffekt bezeichnet. Sonnenstrahlen, die neben Licht auch Wäre transportieren, gelangen durch die Folie in das Tomatentreibhaus. Gleichzeitig verhindert die Folie auch, dass die Wärme wieder entweicht. Als Folge ist es im Folientreibhaus deutlich wärmer als draußen.
 


Das passende Foliengewächshaus kaufen


Wer ein Foliengewächshaus kaufen möchte, findet hier ganz verschiedene Angebote. Für das Freiland eignen sich zum Beispiel Folientunnel, unter denen bei geringem Materialeinsatz viel Fläche überdeckt werden kann. Salate und andere kleine Gemüsesorten gedeihen darunter sehr gut. Wer kräftig wachsende oder sehr viele Pflanzen anbauen möchte, sollte ein entsprechend großes Foliengewächshaus kaufen. Dies hat allerdings auch einen entsprechenden Platzbedarf im Garten. Doch auch wer nur wenig Fläche zur Verfügung hat, findet hier ein passendes Modell. Ein kleines Tomatenhaus lässt sich zum Beispiel fast überall unterbringen. Es gibt sogar einige Varianten im Angebot, die sich problemlos auf dem Balkon aufstellen lassen. Ein solches Tomatenhaus bietet Platz für zwei bis sechs Pflanzen, die dank der idealen Bedingungen viele Früchte hervorbringen. Gerade Balkontomaten sind echte Produktionswunder, vor allem wenn sie in einem Tomatengewächshaus kultiviert werden.


Diese Vorteile bringt ein Folientreibhaus


Wenn Sie ein Gewächshaus günstig kaufen möchten, ist ein Folientreibhaus die richtige Wahl. Für das Folientreibhaus werden keine teuren Rohstoffe wie Glas verwendet. Stattdessen wird das Treibhaus günstig aus Folie und Metall-, Plastik- oder Holzstreben hergestellt. Wenn Sie ein Foliengewächshaus kaufen ist dies die beste Möglichkeit Tomaten und andere Gemüse in hoher Qualität zu Hause auch zu einem guten Preis anzubauen. Auf dieser Seite haben Sie die Möglichkeit, ein solches Gewächshaus günstig zu erwerben. Mit dem Folientreibhaus gelingt dann nicht nur der Anbau wärmeliebender Pflanzen. Grundsätzlich kann die Vegetationszeit deutlich verlängert werden. So können Sie in einem Folientreibhaus oder einem Folientunnel schon im Frühjahr die ersten Ernten aus dem eigenen Anbau einfahren. Und auch spät im Herbst gedeihen darin noch zahlreiche Pflanzen, die wegen der preiswerten Folie im Gewächshaus günstig produziert werden.


Welche Pflanzen können im Foliengewächshaus kultiviert werden?


Grundsätzlich gibt es viele Pflanzen, die in einem Foliengewächshaus gedeihen. Beliebt sind beispielsweise verschiedene Salatsorten. Während diese im Freiland oft langsam wachsen, sind sie im Foliengewächshaus schnell erntereif. Das ist noch nicht der einzige Grund, weshalb es sich lohnt, für Salate ein Foliengewächshaus zu kaufen. So lassen sich durch die abgeschlossenen Wände nämlich auch Schädlinge wie Schnecken gut fernhalten. Auch für Mohrrüben, Kohlsorten und Rüben ist das vorteilhaft. Diese werden vor allem unter Folientunneln angebaut, da dies als Gewächshaus günstig in der Anschaffung ist und für diese Pflanzen absolut ausreicht. In einem Foliengewächshaus lassen sich aber noch viel mehr Gemüse- und Obstsorten unterbringen. Erwähnt wurden schon die Tomaten, hinzu kommen Auberginen, Zucchini, Salatgurken, Paprika, Chili und viele mediterrane Kräuter. Selbst eine Wassermelone kann, in einem Foliengewächshaus angebaut, hier bei uns eine reife Frucht bilden. Diese Pflanze benötigt allerdings eine Menge Platz, was Sie beim Foliengewächshaus Kaufen unbedingt beachten sollten.


Der Standort wenn Sie ein Foliengewächshaus kaufen


Bevor Sie ein Foliengewächshaus kaufen, sollten Sie einen geeigneten Standort dafür finden. Eigentlich gibt es hier nicht viel zu beachten. Jedoch sollte sichergestellt sein, dass der Platz ausreichend von der Sonne beschienen wird. Schatten durch Bäume oder Häuser verhindert, dass sich die Luft im Treibhaus aufheizen kann. Ein Standort an einem freien aber geschützten Ort ist für ein Gewächshaus günstig. Grundsätzlich sollten Sie überlegen, ob Sie ein Foliengewächshaus kaufen möchten, unter dem Sie in heimischer Erde anbauen, oder ob Kübel darunter stehen sollen. Letztere Variante eignet sich vor allem sehr gut für ein Tomatenhaus und kann auch auf dem Balkon untergebracht werden. Egal für welche Variante Sie sich entscheiden, hier auf dieser Seite können Sie ein passendes Gewächshaus günstig kaufen.


Zubehör und Pflege nachdem sie ein Foliengewächshaus kaufen


Ein Foliengewächshaus benötigt nicht viel Zubehör. Im Prinzip reicht eine Gießkanne schon aus, um für die nötige Feuchtigkeit zu sorgen. Gießen ist allerdings regelmäßig erforderlich, denn selbstverständlich gelangt der Regen auf natürliche Weise nicht ins Innere. Wenn Sie den Anbau vieler Pflanzen planen, können sie auch eine eigene Bewässerungsanlage für das Foliengewächshaus kaufen. Diese erleichtert das Gießen, das vor allem im Sommer sonst durchaus anstrengend werden kann. Für ein kleines Tomatenhaus ist das allerdings nicht erforderlich. Auch die Pflege eines Foliengewächshauses ist sehr einfach. Im Allgemeinen reicht es aus, im Winter einmal die Folie zu putzen. Während der Vegetationsphase im Sommer kann es an der Folie nämlich zu leichtem Algenbewuchs kommen. Dies zeigt sich an einer grünen Verfärbung. Diese ist vollkommen unbedenklich und kann ohne großen Kraftaufwand abgewischt werden.


Die Montage eines Foliengewächshauses


Je nach Größe ist die Montage eines Foliengewächshauses mehr oder weniger aufwendig. Ein kleines Tomatenhaus lässt sich innerhalb weniger Minuten aufstellen. Generell ist die Folie beim Aufbau sehr unproblematisch, da sie nicht brechen oder splittern kann. Durch das geringe Eigengewicht des Kunststoffs ist zudem keine komplizierte tragende Konstruktion erforderlich. Auch auf ein Fundament kann verzichtet werden. So gelingt die Produktion vieler gesunder Früchte im eigenen Garten oder auf dem Balkon günstig und problemlos.